Verkaufsladen



Als wir im Frühjahr 2020 mit dem Bau des Projekts begannen, wurden wir bald von vielen Anwohnern gefragt, ob wir auch einen Laden bauen würden, um ihnen den beschwerlichen Weg nach Divundu zu ersparen.

Der Wunsch, Grundnahrungsmittel in der Nähe ihres Dorfes zu kaufen, wurde immer lauter. Dies veranlasste uns, die Möglichkeit eines Ladens zu diskutieren und zu prüfen. Außerdem wurde das Team immer wieder gebeten, Einkäufe für die Anwohner zu tätigen, da wir die einzigen in der Gegend sind, die ein Auto haben.

Der Laden, der die Grundbedürfnisse der Anwohner abdecken soll, befindet sich neben der Wasserstelle und an der Hauptstraße zwischen Rundu und Divundu, die auch eine Alternative für die Durchreisenden darstellt. 

Das örtliche Team hat einen Bauplan erstellt und bereits Ende 2020 mit dem Bau der Grundmauern des Ladens aus übrig gebliebenen Ziegeln begonnen. 

 

IMG-20210205-WA0003.jpg

IMG-20220208-WA0023.jpg

IMG-20220208-WA0022.jpg

2021

IMG-20211222-WA0016.jpg

IMG-20210208-WA0001.jpg

IMG-20211211-WA0019.jpg

Die weitere Entwicklung des Ladens wurde aufgrund fehlender Mittel immer wieder verzögert. Dennoch hielt das Team an der Überzeugung fest, dass der Laden notwendig ist und dass wir ihn rechtzeitig fertigstellen können. Spenden ermöglichten es uns, den Bau des Ladens fortzusetzen. 

IMG-20220311-WA0008_2.jpg

IMG-20220317-WA0015_2.jpg

IMG-20220105-WA0006.jpg

Das Geschäft wird mit einem kleinen Raum mit Toilette/Dusche ausgestattet, damit das Verkaufspersonal dort übernachten kann, um Diebstähle zu verhindern. Der Abwasserschacht ist bereits fertiggestellt und die Abwasserrohre sind im Laden verlegt.


Oktober 2022

IMG-20220104-WA0002_2.jpg

IMG-20220929-WA0042.jpg

IMG-20220104-WA0003_2.jpg

IMG-20221007-WA0010.jpg

IMG-20221007-WA0023.jpg

IMG-20221007-WA0020.jpg

IMG-20221009-WA0012.jpg

IMG-20221009-WA0013.jpg

IMG-20221009-WA0014.jpg

IMG-20221020-WA0013.jpg

IMG-20221020-WA0009.jpg

IMG-20221020-WA0012.jpg


November 2022

IMG-20221026-WA0002.jpg

IMG-20221107-WA0006.jpg

IMG-20221116-WA0004_2.jpg


Dezember 2022

IMG-20221107-WA0006.jpg

IMG_20221212_103721.jpg

IMG_20221203_095758.jpg

Während der Ferienzeit im Dezember liefen die Arbeiten langsamer. Unser Ziel den Laden noch im Dezember zu eröffnen haben wir leider nicht erreicht. Für die Endabeiten sind wir auf Elektrizität angewiesen, da der Generator zuviel Diesel benötigt, um die ausstehenden Schweissarbeiten zu beenden.

Der zuständige Vorarbeiter der Firma Nored war bereits im November im Urlaub und für unsere Anfrage nicht erreichbar. So sind wir gezwungen zu warten, bis die Arbeit der Firma Nored wieder angenommen wird. Nichtsdestotrotz wurden wir gebeten, den Graben von der Trafostation zum Laden bereits auszuheben, was wir auch getan haben. Wir hoffen inständig, dass der Graben während der Wartezeit nicht durch die Regengüsse wieder zugeschüttet wird.

IMG-20221227-WA0011.jpg

IMG-20221227-WA0010.jpg


Januar 2023

Mehr oder weniger geduldig warteten wir darauf, dass Nored den Stromanschluss fertigstellte. Telefonanrufe wurden nicht beantwortet, Mailanfragen wurden nicht beantwortet. Nach 3 Wochen des Drängens schickte Norde seine Arbeiter, um die Verbindung vom Laden zur Trafostation herzustellen. Endlich konnte Herr Malasa mit dem Rest der Schweißarbeiten beginnen, aber der Anschluss allein reichte nicht aus....die Leitung musste erst in Betrieb genommen werden. Dies dauerte wiederum mehr als eine Woche. Jetzt, Ende Januar, kann Herr Malasa seine Arbeit abschließen und wir hoffen, dass der Laden bald eröffnet werden kann.


IMG-20230116-WA0015.jpg

IMG-20230116-WA0016.jpg


März 2023

Starke Regenfälle sind während der Regenzeit zwischen Dezember und März keine Seltenheit. Kleine Büsche, Sträucher und Gräser drängen auf einer großen Fläche an die Oberfläche und nehmen alles in Beschlag.

Der Vorplatz des Ladens war von Unkraut überwuchert, und die langen Wurzeln drangen tief in den Boden ein. Da die Arbeiter nicht in der Lage waren, den Vorplatz von Hand zu säubern, organisierten sie einen Bagger, der von Divundu aus auf seinen Raupen fuhr, um die Löcher zu füllen und den Boden zu ebnen.

IMG-20230126-WA0005.jpg

IMG-20230329-WA0007.jpg

Die nächsten Schritte bestehen darin, den Vorplatz sauber zu halten und das Geschäft so einzurichten, dass wir es so bald wie möglich in Betrieb nehmen können.


Juli 2023

Seit Anfang des Jahres ist die Ladenfläche nutzbar und die Umgebung gestaltet. Für die Regale haben wir Angebote von verschiedenen Geschäften in Rundu eingeholt. Sie werden jedoch nur in Windhoek hergestellt oder importiert, was leider die Preise in die Höhe treibt. 

Deshalb haben wir beschlossen, die Regale selbst zu produzieren. Endlich sind wir in der Lage, das notwendige Material in Divundu einzukaufen.

 

IMG-20230729-WA0024.jpg

IMG-20230729-WA0028.jpg

Um mit den Schweißarbeiten zu beginnen, brauchen wir nur noch einige Schweißmaterialien, die wir in Rundu besorgen müssen. 

August 2023

IMG-20230816-WA00072.jpg

Geschweisst wurden die Regale unter der gedeckten Terrasse des Wohnhauses, da nur dort Strom vorhanden war.

IMG-20230817-WA00092.jpg

Die Bretter konnten wir Dank mitgebrachten Werkzeugen selber zuschneiden.

IMG-20230817-WA0014.jpg



September 2023

IMG_20231114_090930.jpg

Diese junge Frau versucht seit Mitte September, mit dem Laden ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Mit ihren bescheidenen Mitteln kann sie jedoch nur eine kleine Auswahl an Lebensmitteln kaufen und verkaufen. Lebensmitteln wie Maismehl, Nudeln, Salz und Zucker fehlen völlig. Auch die Miete für den Laden kann sie sich nicht mehr leisten.

Aus diesem und anderen Gründen suchen wir nach einer besseren Lösung für den Laden, die unseren Anforderungen und den Bedürfnissen der Anwohner gerecht wird.





Projektnachrichten werden laufend aktualisiert.

Möchten Sie unser Projekt unterstützen? Dann klicken Sie bitte hier


Sind Sie daran interessiert, mehr über unser Projekt zu erfahren? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Gerne geben wir Ihnen persönlich weitere Informationen. i+Ll7eTL7+L7-vvkpejk5g@nospam

 

empty